Tierfotografie

„Meine Tierliebe endet nicht im Fotostudio.“

Von martina monti, 19. Dezember 2012

Es gibt viele Möglichkeiten, sich für hilfsbedürftige, vernachlässigte, diskriminierte Tier zu engagieren. Nicole Hollenstein, Gründerin und Inhaberin der Agentur dog-shooting.ch, tut das mit der Kamera. Und macht „nebenbei“ wunderschöne Bilder von Menschen und ihren Vierbeinern. Weiterlesen

dog-shooting.ch unterstützt das Tierheim Pfötli

Von redaktor, 15. August 2012

Was unsere Hundeschützlinge angeht, sind wir derzeit nicht nur meteorologisch gesehen von der Sonne beschienen. Kurz nacheinander durften Nihna, Kleine und Diemo in ein neues Zuhause zügeln. Von Diemos neuen Besitzern haben wir nach einem Tag das schönste SMS erhalten,… Weiterlesen

Calendar Dogs: Listenhunde posieren für 2013 – und einen guten Zweck

Von martina monti, 1. Juni 2012

So, ich mach jetzt etwas, über das ich mich immer extrem aufrege, wenn es andere tun: den saisonalen Gesetzmässigkeiten ins Zeug pfuschen. Also: Verkaufsregale voller Schoko-Nikoläuse im Oktober, die ersten Ostereierangebote zwischen Weihnachten und Silvester, die ersten bauchfreitragenden… Weiterlesen

Hunde modeln für Listenhunde-Hilfe Schweiz

Von martina monti, 17. April 2012

Häufig genug komme ich nicht umhin, auf diesem Blog mein Leid zu klagen, was die Berechenbarkeit meiner fotografischen Fähigkeiten oder tierischen Models angeht. Und ich kann dem technischen… Weiterlesen

Profi-Hundeshooting zugunsten der Listenhunde-Hilfe Schweiz!

Von martina monti, 26. März 2012

Wer meinen Beitrag über die Listenhunde-Hilfe Schweiz gelesen hat, dem werden sicher die ausdrucksstarken Bilder der Spendenaufrufe aufgefallen sein. So wunderbar in Szene gesetzt hat die Hunde Tierfotografin Nicole Hollenstein, die zwar mit der Vereinspräsidentin Prisca… Weiterlesen

Zwei besondere Hundebücher

Von martina monti, 26. November 2010

Als ich noch in Düsseldorf wohnte, hatte ich einen älteren Herrn zum Nachbarn, einen humorvollen und für seine schätzungsweise über Achtzig immer noch sehr attraktiven Mann, alleinstehend und, wie er mir bei einem Kaffee und einem Stück Schwarzwälderkirschtorte verriet, nie… Weiterlesen

3 x "Welcome Home!"

Von martina monti, 16. März 2010

Keine Ahnung, wer diesen Blog so alles liest. Seit letztem Wochenende gibt es jedoch Hinweise, Indizien geradezu, dass da jemand bei ist, der oder die in Sachen Wetter operativ tätig ist, jemand von der meteorologischen Teppichetage sozusagen (und damit meine ich nicht Bucheli oder Kachelmann, die können ja nur übers Wetter reden). Denn so sah die Pfötli-Wiese am Samstag aus: Zur Erinnerung, hier das Bild vom Wochenende davor: Tja, ätsch nämlich, Winter, so schnell kanns gehen, hehehe - wie gekommen so zeronnen. Wer nachtritt muss vom Platz. Es bleiben die wahren Sieger: The Schneeglöckchen was dead, long live the Schneeglöckchen - Totgesagte leben länger! Der ultimative Beweis aber, dass der Winter endlich ausgedient hat: Auf dem Weg zum Pfötli kreuzte des morgens eine Krähe flugtechnisch meine Route, im Schnabel Bruttoregistertonnen Baumaterial und Innendeko fürs Kinderzimmer. Die Natur frohlockt, die Hormone köcheln, Love is in the air! Und so gilt das erste "Welcome Home!": dem Frühling. "Welcome Home" Nummer zwei und drei sind eigentlich Abschiede, aber Weiterlesen